Heu und Beschäftigung für das Pferd mit Slow Feeder Nr. 599

Für eine einwandfreie Verdauungsfunktion sollten Pferde am besten unbegrenzt Zugang haben zu Raufutter. Darüber hinaus ist das Raufutter wichtig für die Befriedigung ihres Kaubedürfnisses sowie eine gute Beschäftigung. Die Herausforderung für viele Pferdehalter besteht daher darin dem Pferd nicht zu viel Futter zu verabreichen, aber dennoch genug für längere Zeitabschnitte, z.B. nachts.

Heu-Spender Nr. 599 macht es möglich
Unser neuer Heu-Spender Nr. 599 stellt sich der Herausforderung und sorgt dafür, dass es keine Nüchtern Zeiten gibt. Der Spender besteht aus einer großen Krippe mit beweglichem Fressgitter. Das Gitter verhindert, dass Pferde viel Heu auf einmal rausziehen und es dann schnell fressen oder auf dem Boden verlieren und zertreten.

„Mit dem Slow Feeder ist die Fressposition von Ripasso (Foto) so naturnah wie möglich im Vergleich zum Heunetz” erklärt Kim Schebye von Gestüt Pferdeschule Kværnbækgaard

Futterverluste verhindern und Geld sparen
Mit dem OK Heu-Spender werden kleinere Portionen verabreicht, was auch zu einer langsamen und gesünderen Aufnahme des Raufutters führt. Dadurch werden Futterverluste begrenzt und teuren Abfall vermieden. Bei den aktuell hohen Preisen für Raufutter gibt es Geld zu sparen.

Für weitere Informationen über Slow Feeder Nr. 599 hier klicken oder Video ansehen über YouTube